achensee.literatour.2020

ACHTUNG: neuer Termin 11. - 13. September 2020 und neues Programm

Das Video

Das Programm

Freitag, 11. September – Beginn 19:00 Uhr

Eröffnung achensee.literatour 2020 Achensee Schifffahrt, Bootsanlegestelle Pertisau, Eintritt EUR 27,- pro Person inkl. Schifffahrt und Begrüßungsgetränk Moderation des Abends durch Thomas Rottenberg (Redakteur beim Falter, Buchautor, Kolumnist) Eröffnungslesung von Norbert Gstrein („Als ich jung war", Gewinner des Österreichischen Buchpreises 2019) Lesung von Anna Weidenholzer („Finde einem Schwan ein Boot“, ehemalige achensee.literatour Stipendiatin) Verleihung des TYROLIA achensee.literatour-Aufenthaltsstipendium durch Martin Tschoner (Direktor TVB Achensee) an Robert Prosser. Im Anschluss Gespräch und kurze Lesung aus seinem Roman „Gemma Habibi" Tickets gibt es im Achensee-Erlebnisshop

 

Samstag, 12. September, 15:30 Uhr - Posthotel Achenkirch

Lesung mit Robert Prosser – Lesung im Posthotel Robert Prosser liest aus seinem Roman „Gemma Habibi" und aus einem noch unveröffentlichten Manuskript Eintritt frei

 

Samstag, 12. September, 18:30 Uhr - Hotel Entners am See, Pertisau

Thriller-Dinner Der Tiroler Bestsellerautor Bernhard Aichner rockt gemeinsam mit Musiker Florian Eisner das Entners am See und stellt dabei seinen Thriller „Der Fund“ vor. Die beiden beweisen mit ihrer Bühnenshow eindrucksvoll, dass sich Spannung, Humor und Musik wunderbar verbinden lassen. Das alles gepaart mit einem exklusiven 3-Gänge Menü ist der Garant für Literaturgenuss der etwas anderen Art. Preis: EUR 63,- pro Person (Aperitif, 3-Gänge-Menü & Bühnenshow) Reservierung erforderlich unter www.achensee.com/achensee-erlebnisshop. 


Sonntag, 13. September Mai

Krimiwanderung mi Lena Avanzini Treffpunkt: 10.00 Uhr am Parkplatz, Beginn Dien-Mut-Weg, nähe Gasthof St. Hubertus in Pertisau. Krimiwanderung am Dien-Mut-Weg mit der Tiroler Krimi-Autorin Lena Avanzini, die eigens für die Wanderung einen Kurzkrimi verfasst hat. Die Teilnahme ist kostenlos.

 

Die Bildergalerie

Die Sprecher

Norbert Gstrein

Norbert Gstrein, 1961 in Tirol geboren, lebt in Hamburg. Er erhielt unter anderem den Alfred-Döblin-Preis, den Uwe-Johnson-Preis und 2019 den Österreichischen Buchpreis. Bei Hanser erschienen ua. In der Luft (Erzählungen, Neuausgabe 2011), Eine Ahnung vom Anfang (Roman, 2013), In der freien Welt (Roman, 2016), Die kommenden Jahre (Roman, 2018) und Als ich jung war (Roman, 2019). achensee.literatour 2020

© Foto: Oliver Wolf

Anna Weidenholzer

Anna Weidenholzer, geboren 1984 in Linz, lebt in Wien. Studium der Vergleichenden Literaturwissenschaft in Wien und Wroclaw, Polen. Die Autorin wurde vielfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Reinhard-Priessnitz-Preis 2013 und dem Outstanding Artist Award 2017. Im August 2019 erschien ihr dritter Roman „Finde einem Schwan ein Boot“. Weidenholzer ist ehemalige achensee.literatour Stipendiatin. achensee.literatour 2020

© Foto: Katsy

Robert Prosser

Robert Prosser, geboren 1983 in Alpbach/Tirol, lebt dort und in Wien. Studium der Komparatistik und Kultur- und Sozialanthropologie, Aufenthalte in Asien, in der arabischen Welt und in England. Er veröffentlichte u.a. die Romane Gemma Habibi (Ullstein fünf, 2019) und Phantome (Ullstein fünf, 2017), sowie als Mitherausgeber Lyrik von Jetzt 3 (Wallstein, 2015). achensee.literatour 2020

© Foto: Gerald von Foris

Bernhard Aichner

Schirmherr der achensee.literatour: Bernhard Aichner wurde 1972 geboren, er lebt als Schriftsteller und Fotograf in Innsbruck. Mehrere Literaturpreise und -stipendien. Zahlreiche Theaterstücke, Hörspiele sowie Veröffentlichungen in Zeitschriften und Anthologien. Zuletzt erschien der Roman „Nur Blau“ im Haymon Verlag, ebenso wie die drei Max- Broll-Krimis „Die Schöne und der Tod" (2010), „Für immer tot" (2011) und „Leichenspiele" (2012). achensee.literatour 2013, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019, 2020

© Foto: Fotowerk Aichner

Lena Avanzini

Wenn Lena Avanzini nicht Musik hört, macht oder vermittelt, denkt sie sich Geschichten aus. Vorzugsweise kriminelle. Im heimischen Keller in Innsbruck, im Zug oder in einem gemütlichen Café. Bei rabenschwarzem Espresso. Marillenkuchen muss nicht sein, aber ohne zwei, drei Mordopfer kommt die Autorin selten aus. Für ihren ersten Roman "Tod in Innsbruck" wurde Lena Avanzini 2012 mit dem Friedrich-Glauser-Preis der Sparte Debüt ausgezeichnet. achensee.literatour 2020

© Foto: Thomas Schrott

Anschrift

 

Achensee Tourismus
Achenseestraße 63
6212 Maurach am Achensee
t: +43 595300-29
m: +43 699 195 815 70
www.achensee.com

achensee.literatour

 

Das Literaturevent bietet Buchpreisträger, Bestseller-Autoren genauso wie Thriller-Spannung und Prosa für Literaturbegeisterte am "Meer der Tiroler".

 
 

achensee.literatour Tirol
Home2020ProgrammeSprecherDatenschutzImpressum

powered by webEdition CMS